WOLFGANG & CLAUDIA -- eine Liebe fürs Leben :-)

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Geschlecht: Kater und Katze kastriert

Alter: 4 Jahre

 

Impfung: RCPT

Test FIV/FeLV; negativ

Chip: ja

 

Haltung: Freigang in guter ruhiger Wohngegend

Kinder: schon ältere ja

 

Vermittlung: nur als Pärchen

Schneeflocke Claudia und Bärchenkater Wolfgang haben sich auf der Pflegestelle kennengelernt. Claudia hat Wolfgang einen Antrag gemacht und er hat angenommen ;-))) Seitdem sind die beiden unzertrennlich, die Schneeflocke hat ihr Männe immer fest im Blick und Griff .-)

Beide sind schwer verletzt gefunden worden, die Fotos liegen uns vor. Wolfgang hat aufgrund seiner schweren Maulverletzung fast alle Zähne verloren, was ihn aber gar nicht stört, sein Futter ist ihm heilig. Claudia achtet etwas auf ihre Figur und nimmt sich genau das, was sie braucht ;-)

Das unzertrennliche Pärchen ist anfangs in neuer Umgebung und mit neuen Menschen recht zurückhaltend und schüchtern. Das legt sich aber recht schnell. Claudia fasst schneller Zutrauen als Wolfgang. Der wartet erst mal ab und faucht auch mal, wenn man was von ihm will ;-) Beim Essen kann man ihn aber streicheln und das gefällt ihm sehr. Es geht dann langsam Schritt für Schritt weiter. Sie suchen also Menschen mit etwas Geduld und Gelassenheit, die nicht direkt was von ihnen wollen und sie erst mal in Ruhe lassen. Die zwei kommen von allein. Denn neugierig sind sie beide und schauen immer nach dem Rechten und wollen wissen, was ihre Menschen so treiben. Claudia ist sehr verspielt, Wolfgang eher der gemütiche Typ. Aber Claudia macht ihn munter, wenn sie Bedarf hat 

Beide wünschen sich ein Zuhause, wo es nicht allzu trubelig ist, und würden gern dann nach ein paar Wochen der Eingewöhung auch wieder in den Garten gehen. Natürlich nur in ruhiger verkehrsarmer Gegend, damit ihnen nicht wieder etwas passiert. Ein begrünter Innenhof etc. würde allerdings auch reichen, denn Streuner sind die beiden nicht.

Da beide auch sehr sozial mit anderen ebenfalls verträglichen Katzen sind, könnten sie auch zu anderen Katzen hinzuvermittelt werden.


Sie können gern auf ihrer Pflegestelle in Much zwecks gegenseitigem Kennenlernen besucht werden.

 

 

Beim Klick auf das Foto vergrößert sich die Ansicht.

Spendenkonto:

Katzenzuflucht e.V.

IBAN DE70370700240209859800

BIC-Code DEUTDEDBKOE

 

      Spenden über PayPal:

zooplus.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Malsch