THESSA & THOR -- zwei sehbehinderte Geschwister

Rasse: EKH

Geschlecht: Kater und Katze kastriert

Alter: geb. Mitte Juni 2019

 

Impfung: RCPT

Test FIV/FeLV: negativ

Chip: ja

 

Haltung: Wohnungshaltung mit begrüntem und gesicherten Balkon oder Gartengehege, Innenfhof etc.

 

Kinder: eher nicht

 

Vermittlung: nur als Pärchen

Thessa (hat keine Augen mehr) und Thor (sehbehindert, aktuelle Fotos Augen s.u.) sind Geschwister, geb. Mitte Juni 2019. Zusammen mit ihren beiden Brüdern Porthos und Grille wurden sie schwer gezeichnet vom Katzenschnupfen aufgefunden und in Obhut genommen. Bei Porthos und Grille sind die Augen vollkommen ausgeheilt, es blieb gar nichts zurück. Bei Thor konnten zwar auch die Augen gerettet werden, aber er sieht nur hell und dunkel und auf einem Auge hat er tatsächlich noch ein Rest-Sehvermögen im unteren Bereich der Pupille. Für Thessa kam jede Hilfe zu spät, zwar wurde auch bei ihr alles versucht, um die Augen zu erhalten, leider vergeblich. Beide Äuglein mussten entfernt werden.

 

Beide kommen jedoch damit wunderbar zurecht. Thessa ist ein zärtliches und sehr verschmustes Katzenmädchen, lieb und ruhig, braun getigert mit leichtem Rotstich hier und dort im Fell. Thor, das schwarzweiße Katerchen, ist leider anfangs in neuer Umgebung sehr sehr schüchtern, es kann ein paar Wochen dauern, bis er sich streicheln lässt. Aber man hat ja Thessa, die immer für eine Streicheleinheit zu haben ist. Da kann man vielleicht problemlos etwas auf Thors Annäherung warten. Zeit und Geduld sind hier die Zauberworte.

 

Kinder sollten eher nicht im Haushalt leben, die beiden brauchen eine ruhige, geregelte Umgebung, wo keine Spielzeuge im Weg herumliegen oder Ähnliches ;-) Und Thor wäre für Kinder zu scheu. Ungehinderter Freigang ist natürlich hier keine Option, aber einen schönen gesicherten und begrünten Balkon oder ein Gehege, Innenhof etc. sollte den beiden schon zur Verfügung stehen, denn gerade wenn man blind ist, ist es wichtig zu schnuppern, zu hören, den Wind im Fellchen zu spüren oder die Sonnenstrahlen, Regentropfen und Schneeflocken.

 

Ein paar wenige Dinge sollte man anfangs schon beachten bei der Eingewöhnung einer blinden jungen Katze  oder bei der Anschaffung eines geeigneten Kratzbaumes. Hierüber informieren wir Sie gern im persönlichen Gespräch. Es sind einfache Dinge, keine Sorge….

 

Mit anderen Katzen sind die beiden super verträglich, könnten also gern auch zu einer oder zwei bereits vorhandenen und vom Temperament her passenden Samtpfoten hinzuvermittelt werden.

 

Wer gibt Thessa und Thor ein liebevolles Zuhause trotz ihrer Behinderung? Sie wünschen sich wie alle anderen Katzen liebevolle Zuwendung und ein sicheres konstantes Heim.

 

Wenn Sie sich für Thessa und Thor interessieren oder sie gern auf ihrer Pflegestelle in Much besuchen möchten, schreiben Sie uns bitte über das Kontaktformular oder senden uns eine Mail an katzenzuflucht @web.de. Telefonisch sind wir unter 0177-7171312 zu erreichen.

 

 

 

Beim Klick auf das Fotos vergrößert sich die Ansicht.

 

 

Spendenkonto:

Katzenzuflucht e.V.

IBAN DE70370700240209859800

BIC-Code DEUTDEDBKOE

 

      Spenden über PayPal:

zooplus.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Malsch