HARDY -- sehr verschmuster lieber Katermann

 

Rasse: EKH

Geschlecht: Kater kastriert

Alter: geb. 25.5.2021

 

Impfung: RCPT

Test FIV/FeLV: negativ

Chip: ja

 

Haltung: Freigang in guter ruhiger Wohngegend

Kinder: schon ältere ja

 

Vermittlung: als Zweittier zu vorhandener sozialer Katze/Kater oder als Pärchen mit einem Kumpelchen von der Pflegestelle; bei entsprechenden Gegebenheiten kommt auch Einzelhaltung in Frage

Unser Hardy ist ein echtes Schnuckelchen. Wenn man ihn ruft, eilt er sofort herbei, um Streicheleinheiten abzustauben. Er ist ein ganzt goldiger Bub, der mit fiependem Stimmchen antwortet und gurrend Köpfchen gibt. Schmusen könnte wirklich jederzeit und mit großer Freude. Lässt auch ganz gern auf den Arm nehmen, es sei denn er hat wichtigere Geschäfte zu erledigen ;-)

 

Altersgemäß ist Hardy auch verspielt und neugierig. Steckt schon mal gern sein Näschen in die Einkaufstasche oder die geöffnete Schranktür. Und ein gefüllter Futternapf weckt immer sein Interesse :-) Wenn jemand Zeit hat und die Federangel schwingt, macht er ebenfalls sofort und freudig Lit. Genauso gut kann er auch ein paar Stunden ganz entspannt in der Sonne dösen. 

 

Mit anderen Katzen versteht sich Hardy gut. Gerne spielt er nachlaufen und rauft auch mal gern. Insgesamt tobt er nicht zu wild, aber für manche zimperliche Prinzessin könnte es doch zu derbe sein. Daher wäre vielleicht ein Kater als Kumpel besser. Mädchen dürften halt nicht zu zimperlich sein, was es auch gibt. Wenn jemand viel daheim ist oder viel von Zuhause arbeitet, kann Hardy auch als Einzelkater vermittelt werden. Er kann ja dann draußen Freund oder Feind finden und artgerecht leben. Man müsste im Einzelfall besprechen, was am besten passt.

 

In  seinem neuen Zuhause möchte Hardy nach der Eingewöhnung schon auch gern wieder an die frische Luft. Freigang in guter ruhiger Wohngegend wäre daher ein Muss. Eine Katzenklappe sollte vorhanden sein oder eingebaut werden dürfen/können. Das ist allerdings keine Bedingung, wenn jemand viel daheim ist - praktisch wäre es aber in jedem Fall. 

 

Hardy, unsed liebes Zuckerstückchen, lebt derzeit auf einer Pflegestelle in Much und kann dort gern besucht werden. Weitere Fragen beantworten wir gern, schreiben Sie bei Interesse einfach über unser Kontaktformular oder direkt per Mail an katzenzuflucht@web.de. Telefonisch sind wir unter 0177-7171312 (auch WhatsApp) zu erreichen.

 

Beim Klick auf das Foto vergrößert sich die Ansicht.

Spendenkonto:

Katzenzuflucht e.V.

IBAN DE70370700240209859800

BIC-Code DEUTDEDBKOE

 

      Spenden über PayPal:

zooplus.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Malsch