TOMMY -- ausgesperrt und heimatsuchend

Rasse: EKH

Geschlecht: Kater kastriert

Alter: Frühjahr 2013

 

Impfung: nach Absprache

Test FIV/FeLV: nach Absprache

Chip: bei Vermittlung ja

 

Haltung: Freigang in guter ruhiger grüner Wohngegend ohne stark befahrene Straßen in der Nähe

Kinder: schon ältere Kinder ab ca. 15 Jahren evtl.

 

Vermittlung: als Einzelkater oder als Zweittier zu bereits vorhandener charakterlich passender Samtpfote

Die Vorgeschichte von Kater Tommy macht einen richtig wütend. Man ist fassungslos darüber, wozu manche Menschen fähig sind - herzlos wurde Tommy für immer ausgesperrt, weil ein neues Familienmitglied der Meinung war, der Kater gehöre nicht ins Haus, er hätte draußen zu leben. Freunde und Nachbarn konnten nichts für Tommy erreichen :-( So musste ich Tommy von hier auf gleich damit abfinden, dass er nunmehr auf der Straße leben muss. 

 

Als ein lieber Nachbar merkte, dass er nicht einmal mehr gefüttert wurde, nahmen sich diese tierlieben Menschen seiner an, bauten einen warmen Schlafplatz auf der Terrasse und versorgten ihm mit Futter. Nach drinnen konnte er hier leider nicht, denn die Nachbarn hatten eine sehr alte Katze, blind und taub, der man keine Gesellschaft mehr zumuten konnte. Immer wieder versuchte Tommy irgendwo Einlass zu bekommen, lief auch immer wieder zu seinem ehemaligen Zuhause, aber dort wurde nicht reagiert. Schließlich gab er auf und blieb bei den freundlichen Nachbarn auf der Terrasse, die sich rührend um ihn kümmerten - vier lange Jahre. Nun ist Tommy 8 Jahre alt, ein prächtiger Kater im besten Alter, doch wie lange hält er noch die nassen kalten Winter aus und wie lange soll er noch die Wärme eines eigenen Heimes vermissen. Zwar ist inzwischen die alte Katze verstorben, doch befinden sich die Nachbarn selbst in ihrem letzten Lebensabschnitt und haben Sorge und Angst, wie lange sie Tommy noch versorgen können, müssen sich vielleicht bald auch seniorengerecht wohnungsmäßig verändern.

 

So wollen wir gemeinsam versuchen, Tommy wieder ein Zuhause zu verschaffen. Wir haben ihn vor Ort besucht, er ließ sich auch von uns streicheln und ist den Menschen sehr zugtan. Während wir drinnen weiter sprachen, saß er die gesamte Zeit vor der Terrassentür und lugte rein und scharrte mit den Pfötchen an der Glastür. Ein toller, großer, wunderschöner Kater mit einem liebevollen Charakter. 

 

Tommy ist kastriert und aktuell entwurmt, aber das ist im Moment auch alles. Wir möchten zunächst versuchen, Tommy direkt in ein neues Zuhause zu vermitteln, um ihm den Weg über eine Pflegestelle zu ersparen. Was Impfungen etc. angeht, würden wir das weitere Vorgehen mit dem Interessenten direkt im Einzelfall absprechen. Hierbei können wir selbstverständlich behilflich sein. 

 

In seinem neuen Zuhause muss Tommy auf jeden Fall ein paar Wochen drin bleiben, um sich wieder einzugewöhnen und Wurzeln zu schlagen, da er ja schon 8 Jahre im gleichen Revier lebt und den Wechsel erst verarbeiten muss, auch wenn er sich darüber sicher freut. Wir könnten uns vorstellen, dass die erste Woche recht anstrengend wird, da er es ja jetzt gar nicht mehr gewohnt ist, nur drin zu sein, daher sind Menschen mit Geduld und starken Nerven gefragt! Auch das werden wir im persönlichen Gespräch sehr gut besprechen.

 

Nach der Eingewöhnung soll Tommy natürlich auch wieder nach draußen dürfen. Derzeit lebt er in einem Traumgebiet, wo es grün noch grüner ist und keine Straßen weit und breit. Das zukünftige Zuhause sollte daher auch sehr ruhig liegen, in grüner ruhiger Wohngegend ohne viel befahrene Straßen in der Nähe. Das kennt Tommy ja nicht. 

 

Tommy wird von uns auf jeden Fall persönlich in sein neues Zuhause hingebracht und alles wird gut besprochen. 

 

Tommy ist ein toller Kater, der endlich ein richtiges Zuhause für sich selbst verdient hat.

 

Wenn Sie sich für Tommy interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Mail an katzenzuflucht@web.de oder über das Kontaktformular. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0177-7171312.

 

 

Beim Klick auf das Foto vergrößert sich die Ansicht.

Spendenkonto:

Katzenzuflucht e.V.

IBAN DE70370700240209859800

BIC-Code DEUTDEDBKOE

 

      Spenden über PayPal:

zooplus.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Malsch